Geschälter Fisch Wrocław I Jeżasta

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Angeborene und geschälte Fische sind klinische Formen von generalisierten Genodermatosen, die mit übermäßiger Keratose der Epidermis auftreten. Die Krankheiten sind genetisch bedingt und haben eine unterschiedliche Intensität der Krankheitssymptome.

Die kongenitale Form des kongenitalen und geschälten Fisches führt oft zum Tod bei der Geburt und kann mit starken neurologischen und mentalen Symptomen fortschreiten, während die Fischschale der Haut eines Igels ähnelt.

Symptome von angeborenen und flauschigen Fischschuppen

Die Symptome angeborener und flockiger Fischschuppen treten bereits bei der Geburt auf oder treten in den ersten Lebensmonaten auf. Bei Igelanomalien ist die gesamte Hautoberfläche betroffen, einschließlich Biegungen und Hautfalten (manchmal dominieren sogar die Veränderungen in diesen Bereichen). Der Krankheitsprozess betrifft auch die Handflächen- und Fußflächen.

Unter generalisierten Hedgehog-Läsionen treten periodisch Blasen auf, später im Leben sind sie weniger zahlreich oder treten gar nicht auf. Darüber hinaus manifestiert sich die Sorte – der fötale Schalenfisch – mit verstärkten Deformationen, die bereits während der Geburt vorhanden sind.

Die Föten sind monoton (anatomische Abnormitäten beeinflussen die natürlichen Öffnungen des Körpers, die Zerstörung von Muscheln, Unterentwicklung der Gliedmaßen) und sind unfähig zu überleben. Die Erkrankungen können von verschiedenen Symptomen des Nervensystems begleitet sein, und auch psychische Störungen werden beobachtet.

Anerkennung von angeborenen und flauschigen Fischschuppen

Es ist nicht schwer, kongenitale und überwinternde Fischschuppen zu identifizieren. Das Vorhandensein von typischen Hautläsionen während der perinatalen Periode oder mehrere Monate nach der Geburt zeigt deutlich die Diagnose an.

Bei der Differenzierung sollten nur erworbene Schalenfische berücksichtigt werden, die bei Organ- oder Lymphomkrebs mit einer allgemeinen Zerstörung des Körpers einhergehen können.

Behandlung von kongenitalen und überwinternden Fischschuppen

Die Therapie kongenitaler und hyaluronischer Fischschuppen erfolgt allgemein oder lokal. Aromatische Retinoide werden aus oralen Präparaten verwendet. In der Blasenform werden kleine Dosen von Glucocorticosteroiden empfohlen, bis die Blasenaussaat aufhört.

Salicylsäure- oder Harnstoffsalben werden bei der lokalen Behandlung von kongenitalen und geschälten Fischen verwendet, und Blasensalben werden mit Cremes und Steroidaerosolen verwendet.
Mariusz Kłos

Anja Ulf
Über Anja Ulf 268 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*